Newsarchiv

Innsbrucker Böhmische bei den Musiktagen 2019

Diese Jahr erwartet Sie bei unseren Musiktagen ein ganz besonderes Highlight. Wir konnten die Innsbrucker Böhmische für uns gewinnen!

Hört man Blasmusik in der kleinstmöglichen Besetzung, dann kommt man um den Namen „Die Innsbrucker Böhmische“ wohl kaum mehr herum. Die 7 Musiker haben vor mittlerweile 25 Jahren eine eigene Stilrichtung erschaffen bzw. erfunden. Das Siegel „Das Original“ hat sich diese Vorzeigegruppe wohl redlich verdient. Eigene Kompositionen von Norbert Rabanser oder Mathias Rauch festigen dieses „Original“ noch ganz im Speziellen!

Herauszuheben ist sicherlich noch die Singleproduktion „Dem Land Tirol die Treue“, mit der die Innsbrucker Böhmische mit „Gold“ ausgezeichnet wurde.

Bis heute hat das Ensemble 13 CDs aufgenommen und ist jährlich ca. 50 Mal in ganz Europa unterwegs, sowohl bei den größten Festivals wie „Woodstock der Blasmusik“ als auch bei kleinen Konzerten wie auf der Erfurter Hütte in Maurach.

 

Weiterlesen …

Fleißige Probenbesucher wurden ausgezeichnet

Generalversammlung

In seinem Vereinszimmer in der Turn- und Festhalle hielt der Langenalber Musikverein seine Jahreshauptversammlung ab. Mit einem musikalischen Gruß unter der Leitung von Dirigent Michael Pietsch hieß die Kapelle die Mitglieder willkommen.

Weiterlesen …

Faset 2019 in Schielberg

Frohe Weihnachten

MUSIKVEREIN LANGENALB LÄSST GLETSCHER SCHMELZEN

Zu seinem Jahreskonzert hatte der Langenalber Musikverein vergangenen Samstag, den 1.12.2018 in die Turn- und Festhalle eingeladen. Auch in diesem Jahr blieb man dem Motto treu  „Musik und Kunst“, bildeten dabei wieder eine erfolgreiche Symbiose. Der künstlerische Rahmen des Konzerts wurde dieses mal vollendet durch die Ausstellung von „Stempel Tissimo“ und „GestaltungsRaum“. Im ersten Teil des Konzerts wurde hauptsächlich sinfonische Blasmusik geboten. Die Gesamtleitung des Abends lag in Händen von Dirigent Michael Pietsch-Rether.

Weiterlesen …

Musiktage 2018

Herr Hämmerle ist nicht mehr allein zu Haus. Der wackere Schwabe und Teilzeit-Rock `n Roller hat endlich Familienzuwachs. Es handelt sich um Justin, der sich als Sohn ferner Verwandter samt Gecko Ludwig in Hämmerles Ein-Personen-Haushalt eingemietet hat.

In „DAS PROGRAMM BIN ICH“ rechnet Bernd Kohlhepp, einer der vielseitigsten Kabarett-Künstler des Südwestens, mit den modernen Zeiten ab, die doch bei genauerem Hinsehen, immer die drei großen Menschheitsfragen stellen: nämlich: „WER BIN ICH?“ „WIE GEHT DAS EIGENTLICH? und „WO KRIEGT MAN DAS BILLIGER?“

Mit Herrn Hämmerle löst er im Verlauf des Abends mit Hilfe seiner Besucher einen Kriminalfall, empfängt verschlüsselte Video-Botschaften von Nachbarin Schwerdtfeger und vernetzt seine komplette heimische Bleibe mit dem Internet.

Ob das dann ein Fortschritt ist? Egal, der Mensch macht, was ihm möglich ist und was ihm eigentlich nicht möglich ist, das macht er am liebsten…

Weiterlesen …

Die neue Verwaltung

Generalversammlung

Erstmals nach langen Jahren hatte der Langenalber Musikverein zu seiner Jahreshauptversammlung  ins „Gasthaus zum Adler“ eingeladen. Mit musikalischen Grüßen unter der Leitung des neuen Dirigenten Michael Pietsch hieß die Kapelle die Mitglieder willkommen. Im Mittelpunkt standen dabei Neuwahlen der kompletten Verwaltung.

Weiterlesen …

Faset 2018 in Schielberg

Weihnachtsgrüße

Jahreskonzert 2017

Es war eine Premiere für den Musikverein Langenalb sowie Dirigent Michael Pietsch aus Neuenbürg: Beim Jahreskonzert 2017, unter dem Motto „Musik und Kunst“, agierten wir erstmals miteinander. Innerhalb von nur drei Monaten gelang es, unter der Leitung des im September neu angetretenen Dirigenten Michael Pietsch, ein mit viel Dynamik und Dramatik bestücktes Programm einzustudieren. Der Applaus in der sehr gut besetzten Langenalber Turn- und Festhalle war hierbei der größte Dank der Zuhörer, für die mühevolle Vorbereitung für diesen Abend.

 

Weiterlesen …